Marina di Ascea

Veröffentlicht in

7 km feinster Strandstrand

Der italienische Badeort Marina di Ascea liegt ca. 140 km südlich von Neapel. Im Herzen des Cilento gelegen, bietet Marina di Ascea einen 7 km langen, feinen Sandstrand mit einem kristallklarem Meer, das mehrfach mit der Bandiera Blu für seine gute Wasserqualität ausgezeichnet wurde. Der flach abfallende Strand ist ideal für Kinder und das klare Wasser eignet sich wunderbar zum Schnorcheln und Tauchen. In den Sommermonaten werden zu dem am Strand Tretboote verliehen.

Des Weiteren ist der Ort durch die Ausgrabungsstätte der ehemaligen Griechenstadt Elea (heute wird es Velia genannt) bekannt. In Elea gab es eine bedeutende Philosophenschule, zu deren bekannten Vertretern Parmenides und Zenon gehörten.

Der kleine Ort bietet im Sommer verschiedene Restaurants, kleine Geschäfte, Supermärkte und Lidos (Vermietung von Sonnenschirmen, Liegen, Tretbooten).

Wetter Ascea

Von Ascea aus können Sie den Cilento wunderbar erkunden. Die Umgebung von Ascea-Velia gehört zum Cilento Nationalpark, der sich durch eine herrliche Kultur- und Naturlandschaft auszeichnet, fernab vom Massentourismus. So kommen Wanderfreunde voll auf Ihren Genuss durch Wanderungen durch Olivenhainen zu entlegenen Bergdörfern.

Tagesausflüge nach Agropli, Salerno, Neapel, Pompei und Herkolanum sind möglich. Auf Grund des Bahnhofs im Ort, auch sehr gut ohne Auto erreichbar. Ein idealer Ort, für einen unvergesslichen Badeurlaub.