AGB

Veröffentlicht in

Unsere Allgemeinen GeschäftsbedingungenGRA

1. Buchungen
Buchungen erfolgen im Namen und auf Rechnung des Eigentümers der Ferienunterkunft, dabei handelt Mediterraneo Case als Vermittler zwischen Vermieter und Mieter.

2. Wie kann man buchen?
Buchungen können online über unsere Internetseiten www.mediterraneocase.de, www.apulien-fewo.de oder schriftlich per email erfolgen. Mit unserer schriftlichen Buchungsbestätigung (nicht mit der automatischen Eingangsbestätigung Ihrer Reservierung) wird Ihre Buchung von Mediterraneo Case bestätigt.

3. Preise
Bei den Mietpreisen handelt es sich um Wochenpreise (außer bei Hotels, Pensionen und B&B). Die Preise basieren auf den gegenwärtigen Marktbedingungen. Preisänderungen nach getätigter Buchung und von uns zugesandter Buchungsbestätigung sind nicht möglich. Unsere Preise verstehen sich pro Unterkunft und Woche. Sie beinhalten Gas zum Kochen, Wasser, Strom und Endreinigung, soweit dies nicht anders in der jeweiligen Objektbeschreibung aufgeführt ist. Alle zusätzlichen Kosten wie Heizkosten, Holz, zusätzliche Betten und extra Wäschewechsel sind nicht inklusive und ggf. vor Ort zu zahlen.

4. Zahlung
Die Anzahlung in Höhe von 30% ist nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung und mit Eingang des Sicherungsscheins innerhalb von 7 Tagen bei Mediterraneo Case eingehend zu zahlen (per Banküberweisung). Mediterraneo Case übernimmt keine Verantwortung für den Fall, dass die Anzahlung später als 7 Tage nach Buchungsbestätigung erbracht wird und die Ferienunterkunft daher zwischenzeitlich anderweitig vermietet wurde. Mediterraneo Case bemüht sich aber, eine akzeptable Ersatzunterkunft zu vermitteln oder erstattet die geleistete Anzahlung. Der Restbetrag des Mietpreises sollte aus organisatorischen Gründen 45 Tage vor Anreise auf das Inkassokonto von Mediterraneo Case eingehen. Sollte der Restbetrag nicht 45 Tage vor Reisebeginn gezahlt werden, steht dem Eigentümer das Recht zu, die Buchung zu stornieren und Stornogebühren zu berechnen, wie Sie unter Punkt 6 aufgeführt sind. Zahlungen sind per Banküberweisung möglich. Eventuell anfallende Bankgebühren sind dabei vom Kunden zu übernehmen.

5. Änderungen und Kündigung durch den Kunden
Änderungen der Buchung oder Stornierungen durch den Kunden müssen schriftlich erfolgen. Bei Stornierungen fallen die u.a. Stornogebühren an. Wir werden uns bemühen gewünschte Änderungen zu ermöglichen, wir können die Umsetzung gewünschter Änderungen allerdings nicht garantieren. Wir behalten uns vor bei Änderungen eine Verwaltungsgebühr in Höhe von € 25.00 zu berechnen. Möchte der Kunde das Belegungsdatum 6 Wochen vor gebuchter Belegung ändern, so werden ggf. Stornogebühren wie unten beschrieben wirksam. Jede Änderung der Anzahl der Mitreisenden ist umgehend Mediterraneo Case mitzuteilen, dadurch entstehende Zusatzkosten sind vom Kunden zu tragen, ggf. können Verwaltungsgebühren anfallen. Eine Stornierung des Eigentümers ist wirksam, wenn der Restbetrag nicht gezahlt wird. In diesem Fall sind die untenstehenden Stornogebühren zu zahlen. Bei vorzeitiger Abreise oder späterer Anreise des Mieters erfolgt keine Rückerstattung des ganzen oder anteiligen Mietpreises. Stornogebühren:

Bis 45 Tage vor Anreise 30% des Mietpreises (Anzahlung)
44–30 Tage vor Anreise 50% des Mietpreises
29–15 Tage vor Anreise 80% des Mietpreises
14–0 Tage vor Anreise 100% des Mietpreises

6. Änderungen und Kündigung durch den Eigentümer
Die meisten Umbauten oder Veränderungen von bereits gebuchten Unterkünften sind oft geringfügig. Wir bemühen uns sehr, sie über eventuelle Veränderungen zu informieren. Wenn auch unwahrscheinlich, so behalten wir uns doch das Recht vor, ggf. eine bereits gebuchte Unterkunft durch eine andere standardgleiche zu ersetzen. Im Falle, dass eine Ersatzunterkunft gestellt wird, hat der Kunde die Wahl, die alternative Unterkunft zu akzeptieren oder die Buchung zu stornieren. Sollte der Mietpreis der Ersatzunterkunft geringer sein, so wird der Differenzbetrag zurückgezahlt, ist der Mietpreis der Ersatzunterkunft höher, so behält sich Mediterraneo Case das Recht vor, den Differenzbetrag dem Kunden zu berechnen. Im Falle einer Stornierung wird der bereits vom Kunden gezahlte Mietpreis umgehend im Namen des Eigentümers von Mediterraneo Case zurückgezahlt.

7. Belegung: Personenanzahl/Ersatzperson/Haustiere
Ihre Ferienunterkunft ist nur für die in der Buchungsbestätigung aufgeführten Personenzahl reserviert. Weitere Personen sind nur nach Bestätigung durch Mediterraneo Case zugelassen. Der Kunde hat die Möglichkeit, bis zum Belegungsbeginn eine Ersatzperson zu stellen, die an seiner Stelle in die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintritt und die er Mediterraneo Case zuvor anzuzeigen hat. Haustiere sind nur erlaubt, wenn dies in der Detailbeschreibung der Ferienunterkunft ausdrücklich beschrieben ist. Zu dem muss das Haustier bei Reservierung mit angegeben und von Mediterraneo Case bestätigt werden. Wird die Unterkunft mit Haustier ohne Bestätigung von Mediterraneo Case bezogen, kann der Eigentümer umgehend vom Vertrag zurücktreten und den Auszug verlangen.

8. Anreise, Abreise, Benehmen
Eine Belegung der Unterkunft ist am Anreisetag zwischen 15:00 und 19:00 Uhr möglich. Sollte der Kunde sich verspäten, so hat er umgehend den Verwalter/Vermieter über die voraussichtliche Anreise zu informieren. Eine Belegung kann nach 19:00 Uhr nicht garantiert werden. Weder Mediterraneo Case noch der Eigentümer übernehmen eine Verantwortung für evtl. Schäden, zusätzliche Kosten (z. B. Übernachtungskosten) oder anderweitige Konsequenzen aufgrund einer späten Anreise. Mediterraneo Case bemüht sich aber, auch Anreisen nach 19:00 zu ermöglichen, ggf. ist dafür eine Gebühr von € 30,00 vor Ort zu zahlen. Alle Kosten für die Fahrt zur Ferienunterkunft sind vom Kunden zu tragen. Die Abreise ist in zwischen 8:00 und 10:00 Uhr zu erfolgen. Eine spätere Abreise ist in Ausnahmefällen möglich, allerdings nur nach Absprache mit dem Vermieter/Verwalter. Der Voucher, der Ihnen nach Zahlung des gesamten Mietpreises zugestellt wird, ist nicht auf Dritte übertragbar und muss dem Verwalter/Vermieter bei Anreise vorgezeigt werden. Im Voucher ist die Personenzahl aufgeführt, die nicht zu überschreiten ist. Die max. Belegungskapazität ist in der jeweiligen Beschreibung aufgeführt, Änderungen vor Anreise müssen bei Mediterraneo Case vorab angefragt werden. Bei eine Belegung mit mehr Personen als in der Objektbeschreibung angegeben berechtigt den Eigentümer zur Kündigung des Vertrages ohne Rückzahlung des Mietpreises. Mediterraneo Case übernimmt keine Haftung für eventuelle Schäden für den Fall, dass die Vertragsbedingungen durch den Kunden verletzt wurden und der Eigentümer von seinem Recht Gebrauch macht. Unwürdiges Verhalten (z. B. mutwillige Zerstörung der Einrichtung, schlechte Hygiene, erhebliche Lärmbelästigung) kann ebenfalls zu einer Kündigung seitens des Eigentümers führen, ohne Rückzahlung des Mietpreises. Der Mieter und die Mitreisenden sind verantwortlich für die von Ihnen hervorgerufenen Schäden an und im Ferienobjekt. Bei vorzeitiger Abreise oder späterer Anreise des Mieters erfolgt keine Rückerstattung des ganzen oder anteiligen Miet- oder Reisepreises

9. Kaution
Bei der Schlüsselübergabe ist dem Verwalter/Vermieter in der Regel eine Kaution zu übergeben. Die Höhe der Kaution ist in der Objektbeschreibung aufgeführt und muss in bar gezahlt werden. Die Kaution wird bei Abreise abzüglich. evtl. genutzter zusätzlicher Leistungen und/oder Schadensbegleichung zurückgezahlt.

10. Verantwortung
Bei den von Mediterraneo Case vermittelten Ferienunterkünften handelt es sich um private Unterkünfte und spiegeln die örtliche Tradition und den persönlichen Geschmack des Besitzers wieder. Daher ist es wichtig, dass Sie den Unterschied zwischen dieser Ferienunterkunft und der normalerweise von Ihnen bewohnten Unterkunft erkennen (lesen Sie dazu bitte auch unsere wichtigen Informationen). Mediterraneo Case hat die Ferienunterkünfte besichtigt, um sicher zu gehen, dass diese als Urlaubsunterkunft geeignet sind. Sollte dennoch ein Grund zur Beschwerde vorliegen, so ist der Kunde verpflichtet, den Eigentümer oder Verwalter umgehend zu informieren, er ist der Vertragspartner und für die Behebung des Mangels zuständig. Sollte keine Abhilfe möglich sein, so rufen Sie bitte Mediterraneo Case an. Nur so können wir zwischen Ihnen und dem Vermieter vermittelnd helfen. Zu dem muss der Kunde dem Eigentümer eine angemessene Frist zur Abhilfe setzen und ist rechtlich dazu verpflichtet, an der Problemlösung bzw. Mängelbehebung mitzuwirken. Kommt der Kunde seiner gesetzlichen Mitwirkungs- und Anzeigepflichten nicht nach, sind evtl. Ansprüche auf Preisminderung oder Schadenersatz ausgeschlossen. Mediterraneo Case wird versuchen, bei der Problemlösung zu helfen oder eine Ersatzunterkunft zu stellen. Sollten Mängel nicht beseitigt werden, so ist eine Mängelanzeige innerhalb von 14 Tagen nach Abreise dem Eigentümer anzuzeigen. Den Kunden sollte bewusst sein, dass viele der Unterkünfte in ländlichen Gebieten liegen, wo es oftmals viele Eidechsen, Ameisen, Mäuse und Insekten gibt. Des Weiteren weisen einige Unterkünfte Gefahren auf, wie z. B. Swimmingpool, Trockensteinmauern, ungesicherte Aufgänge, Treppen. Weder Mediterraneo Case noch der Eigentümer kann für evtl. Schäden oder Unfälle haftbar gemacht werden und der Mieter muss entsprechende Vorsichtsmassnahmen kehren. Ebenso können keine Ansprüche geltend gemacht werden, wenn ein Unfall unter Alkoholeinfluss oder Tabletteneinnahme passiert.

11. Höhere Gewalt
Der Eigentümer übernimmt keine Haftung für fehlende Leistungen aufgrund höherer Gewalt wie Krieg, Unruhen, terroristische Aktivitäten, Brände, Unwetter, Naturkatastrophen und schlechter Wetterbedingungen.

12. Versicherung
In dem Mietpreis sind keine Versicherungen inbegriffen. Daher empfehlen wir unseren Kunden unbedingt eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen. Dies sollte innerhalb von 14 Tagen nach Buchung erfolgen.

Mediterraneo Case ist eine eingetragene und geschützte Marke beim deutschen Patent- und Markenamt.

Mediterraneo Case UG (haftungsbeschränkt), Neuer Wall 50, 20354 Hamburg, Juli 2014