Dies sagen unsere Gäste zu Villa Leda

Erholsamer Urlaub. Schönes Ferienhaus.

Das Haus entsprach genau der Beschreibung. Abwicklung völlig problemlos.
Fam. M.R. in Villa Leda September 2015

„ALLE ERWARTUNGEN ERFÜLLT

Unproblematische Abwicklung. Alles wie beschrieben vorgefunden. Perfekt!“
Fam. Pagano zu Gast in Villa Leda Juli 2015

„Sehr geehrtes Mediterraneoase-Team,

wie schon angekündigt, möchten wir über den schönen Aufenthalt in Pioppi berichten. Wir waren 2 schöne Wochen im Juni 2012 (Villa Leda, soweit wir verstanden haben, als erste Mieter in diesem Haus überhaupt) im süßen verschlafenen Ort Pioppi in Cilento. Die Suche nach dem Ferienhaus entpuppte sich als etwas anstrengend, da unsere Navigation uns im Stich gelassen hat, aber nach mehreren Telefonaten mit dem Vermieter (kompliziert, da unsererseits keine Italienischkenntnisse vorhanden und der Vermieter kein Deutsch oder Englisch spricht, aber trotzdem ein sehr netter Gastgeber ist) hat es endlich geklappt. Nach kurvenreichem Fahren in den Bergen von Cilento wurden wir entlohnt durch einen herrlichen Ausblick aufs Meer von einer großen überdachten Terrasse, dieser grenzenlose Meerblick ist einfach unbeschreiblich und bleibt für immer in Erinnerung. Das Haus ist gemütlich eingerichtet, allerdings sind die Schlafplätze oben nachts zu warm, die Benutzung einer Klimaanlage ist aber gegen Gebühr möglich. Pioppi ist sehr empfehlenswert für Leute, die Ruhe und keinen Pauschal-All-Inclusive-Tourismus mit abendlichem Disco und Animation brauchen, die das wahre Italien und seine Leute kennenlernen möchten. Im Ort gibt es 3 Restaurants, wir waren auf Empfehlung der Einheimischen nur im Fischrestaurant an der Hauptpromenade (mittags bis 14 Uhr, abends erst ab 20 Uhr!), sehr gut, immer frischer Fisch, der örtliche Fischer liefert dort abends den Tagesfang.Es gibt 2 kleine kleine Lebensmittelläden, wir waren immer Kunden bei Francesco in Maruzzo neben der Piazza. Ein netter Kerl, spricht ein bisschen Deutsch und ist sehr hilfsbereit. Die Strände sind so-lala, es gibt romantische menschenleere Abschnitte (Steinstrand), leider nicht zum Baden geeignet, weiter Richtung „Zentrum“ gemischte Sand-Kieselsteinstrände. Liegen gegen Gebühr, 10-15 EUR.In der Umgebung ist Einiges zu sehen, Ausgrabungen Velia, Paestum, viel weiter Richtung Neapel – Pompeji, sehr interessant. Auch einige Büffelfarmen, wo man Mozarella kosten und kaufen kann (auch super leckeres Eis aus Büffelmilch).Also, uns hat die Zeit dort sehr gut gefallen, die Menschen (haben Fußball-Halbfinale draußen im Cafe unter lauter Italiener verfolgt, war das ein Erlebnis!), die Natur, das Essen – alles hat gestimmt.Nur Autofahren sollte man in der Gegend vorsichtig, ansonsten – bon voyage!“

Familie Reimann in Villa Leda, Juni 2012